Wieder Fälle von Frauenvergewaltigung

Pix und zib

So ist es Fall aufgetaucht, wo der Täter die Frau zuerst vergewaltigt hat, danach eingesperrt.

oe24: Der Tatverdächtige wurde bereits festgenommen. Er trug laut Polizeibericht eine Schreckschusspistole bei sich.

Innsbruck. Eine Frau soll in Innsbruck in der Nacht auf Dienstag von einem Bekannten vergewaltigt und in ihrer Wohnung eingesperrt worden sein. In der Früh konnte sie die Wohnung unter einem Vorwand verlassen und ging zur Polizei. Beamte der Cobra nahmen den 22-jährigen Syrer schließlich in der Wohnung der Frau fest.
Er befinde sich im Polizeianhaltezentrum Innsbruck, hieß es von der Exekutive.

Hier der ganze Bericht.

Mädchen (15) in Zelt gelockt und vergewaltigt

Sex-Attacke in Salzburg: Ein erst 15 Jahre altes Mädchen ist in der Nacht auf Sonntag nach Angaben der Polizei von einem noch Unbekannten auf einem Campingplatz in Salzburg mutmaßlich vergewaltigt worden. Die Fahndung nach dem Täter läuft.

Hier ebenfalls der ganze traurige Bericht.

17-Jähriger soll Freundin tagelang eingesperrt und verprügelt haben

Das Opfer konnte schwer verletzt flüchten. Der Prozess ist für 8. August in Linz avisiert.

Ein 17-Jähriger soll Ende April seine damalige Freundin in seiner Wohnung in Linz tagelang eingesperrt und mehrmals verprügelt haben. Am sechsten Tag gelang der schwerverletzten 19-Jährigen die Flucht. Nun drohen dem Burschen u.a. wegen schwerer Körperverletzung und Freiheitsentziehung bis zu fünf Jahre Haft. Der Prozess findet am 8. August in Linz statt.