Wohnhausbrand im Bezirk Neunkirchen

Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib
Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib

Am 25.01.2019 um 23:34 Uhr erstattete die Feuerwehr bei der Polizei die Anzeige, dass in 2620 Neunkirchen ein Wohnhaus in Brand steht.
Dies wurde durch die Nachbarn angezeigt.
Beim Eintreffen der Streife Neunkirchen
befanden sich bereits drei Löschfahrzeuge der FF Neunkirchen sowie zwei Transporter des Roten Kreuz bei der Einsatzadresse.
Der Hausbewohner war bereits durch die Sanitäter des Roten Kreuz erstversorgt und in das Krankenhaus Wiener Neustadt eingeliefert worden.
Die Feuerwehr war indes dabei das Feuer zu löschen und sich Zutritt zum Haus zu verschaffen.
Nachdem die Feuerwehr das Objekt mit Atemschutz betreten konnte, konnten im Haus keine weiteren Personen angetroffen werden. Die Brandursache und die Höhe des Schadens ist nicht bekannt.

Quelle