Zensur und Druck von den Mächtigen macht Medienmachern fast alles unmöglich

Foto: jmexclusives / Pixabay License

Deshalb Einheitsbrei: Da gibt es einen berühmten Film, es ist viel ärger als in dem Film die Verlegerin.

Tom Hanks und Meryl Strepp geben ihr bestes im Film: Doch die Realität erreicht er bei weitem nicht.

Es ist alles viel schlimmer als sich je ein Leser vorstellen kann und hie und da sickert etwas durch. Da herrscht so ein Druck, Drohungen und vieles mehr.

Da sitzen Gegner in den Reihen überwachen, lassen überwachen und viele meinen bereits in Österreich ist es bereits weit ärger als Ungarn und Polen, Russland, China nur versteckter alles. Und Nordkorea nicht zu vergessen, lustig ist es schon lange nicht mehr, was in Österreich abgeht.

Die Medienwelt wird fertiger als fertig gemacht. So schaut es aus.

Ob kleiner Blogger, oder wenn wer Kommentare schreibt, sogar verlinken kann zur großen Falle werden! Medienwelt heute.

Noch redet der neue Generaldirektor, des ORF  Roland Weißmann so!

Armin Wolf der große Ausnahmekünstler, der sich kaum ein Blatt vor dem Mund nimmt, obwohl es ihm immer schwerer gemacht wird. Wie geschulter Seher erkennt.

Von Gerald Grosz und einigen anderen gar nicht erst zu reden. Sagen was ist, nicht viele haben den Mut. Warum Gerald Grosz nicht mit Klagen überzogen wird, wird nicht nur mich wundern.