News Ticker

Radioaktives Jod in der Luft über Österreich nachgewiesen

rabedirkwennigsen / Pixabay

Was ist da los?
Was ist hier geschehen?

Auch bei uns wurde radioaktives Jod nachgewiesen – Umweltministerium beruhigt

Was kann und soll man glauben?

Wieder wird man verunsichert, wieder können sich Ängste festsetzen.
Schrecklich wie man mit uns umgeht. Wie man die Menschen behandelt, als dürften sie keine Ahnung haben. Wie wir belogen werden. Wie wir manipuliert werden, getäuscht werden und vieles mehr.

In mehreren Teilen Europas, darunter in Tschechien und Deutschland, sind im Jänner Spuren von radioaktivem Jod gemessen worden. Die in der Luft festgestellten Werte hätten an der Grenze der Messbarkeit gelegen, teilte die tschechische Strahlenschutzbehörde SJUB am Dienstag in Prag mit. „Es gibt keinerlei Grund zu irgendwelchen Sorgen um die Folgen für den Menschen“, erklärte ein Sprecher.

Es sei davon auszugehen, dass die Radionukleide Jod-131 über die Atmosphäre nach Europa transportiert worden seien. Spekulationen über einen Unfall in einem AKW nannte die Behörde „Unsinn“. Denkbar sei indes ein Problem bei einem Hersteller von radioaktiven Medikamenten, wie sie in der Strahlentherapie eingesetzt werden.

Der Vorfall ist übrigens bereits im Jänner 2017 geschehen. Jetzt haben wir Mitte Februar?

Ohne weitere Worte, Mitte Februar werden die Menschen erst von den Vorfall benachrichtigt?

Hier der ganze Artikel

Hier noch mehr NEWS

Unter dessen haben „Fachleute“ nur beschwichtigen im Kopf, statt wirklich informieren.

 

Ähnliche Artikel