17-Jährige verletzt Polizistin

Pexels / Pixabay

Ein Schwesterntrio, das vor einem Kriseninterventionszentrum randalierte, war am 24. Oktober 2018 um 13.00 Uhr der Einsatzgrund für Polizisten.
Die Ältere der drei Mädchen war mit der Verlegung ihrer jüngeren Schwester nicht einverstanden.
Im Zuge der Amtshandlung attackierte die 17-Jährige (Staatsangehörige der russischen Föderation) eine Polizistin und schlug ihr mit der Faust gegen den Kopf.
Die Beamtin konnte ihren Dienst nicht weiterversehen, die 17-Jährige wurde vorläufig festgenommen.

Quelle