2 Kilogramm Marihuana sichergestellt

anluze / Pixabay

Aufgrund typischer Symptome einer Suchtmittelbeeinträchtigung wurde am 26. Jänner 2019 um 16:10 Uhr ein 39-jähriger Grazer auf einem Autobahnrastplatz an der Mühlkreisautobahn einer genaueren Kontrolle unterzogen.
Bei der Durchsuchung seines Pkw fanden die Beamten 2 Pakete mit insgesamt ungefähr 2 Kilogramm Marihuana. Der Mann gab gegenüber den Polizisten an, dass er lediglich für den Transport von einem Ort nahe der tschechischen Grenze nach Graz zuständig gewesen wäre.
Er wurde festgenommen und ins Polizeianhaltezentrum nach Linz gebracht.
Nach einer neuerlichen Durchsuchung des Pkw, bei der Hinweise auf einen Aufenthalt in Tschechien gefunden wurden, bestätigte er die Einfuhr des Suchtgiftes nach Österreich.
Nach der Einvernahme wurde er nach staatsanwaltlicher Anordnung in die Justizanstalt Linz überstellt.

Quelle