Aktuelle Geschehen in Wien und NÖ

Counselling / Pixabay

Wien-Landstraße: Frau randaliert in Stiegenhaus und verletzt Polizeibeamten.

Wegen des Verdachts des Widerstandes gegen die Staatsgewalt wurde gestern gegen 21.30 Uhr eine 32-jährige Frau in der Weißgerberlände vorläufig festgenommen. Mieter hatten die Polizei verständigt, da ihnen die hausfremde Frau verdächtig vorkam. Als die Beamten die Frau zur Rede stellen wollte, reagierte diese jedoch äußerst aggressiv und beschimpfte die Polizisten. Schließlich attackierte die Frau die Beamten. Ein Inspektor erlitt eine Bisswunde am rechten Unterarm.

Todesfall nach Zimmerbrand in Wien-Ottakring

Am 16.10.2015 kam es gegen 19.40 Uhr in einer Wohnung in der Hasnerstraße zu einem Brand. Im Zuge der Löscharbeiten stießen Feuerwehrmänner auf eine bereits leblose Person. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Bei dem Verstorbenen dürfte es sich um den 59-jährigen Wohnungsmieter handeln. Brandermittler des Landeskriminalamtes Wien sind mit den weiteren Ermittlungen und der Abklärung der Brandursache beschäftigt. Derzeit ist jedoch nicht von Fremdverschulden auszugehen. Eine gerichtsmedizinische Obduktion wurde angeordnet.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS.