Angriff mit Messer

Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib
Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib

Am 27.06.2018 kam es gegen 16:30 Uhr im Wasserpark (21. Bezirk) zu einer Körperverletzung unter Verwendung eines Messers.
Laut Aussagen befand sich das spätere Opfer (vermutlich 17 Jahre alt) mit seiner Freundin (16) in dem Park. Als sich der Ex-Freund (vermutlich 18 Jahre alt) des Mädchens ebenfalls dort zeigte, kam es zunächst zu einem Streit zwischen ihr und dem Ex-Freund.
Im Zuge des Streites attackierte er das Mädchen körperlich. Als in diesem Moment der neue Freund zu Hilfe eilte, verletzte ihn der Angreifer mit einem Messer und ergriff die Flucht. Der 17-Jährige erlitt bei dem Angriff eine nicht lebensgefährliche Schnittverletzung und wurde in ein Krankenhaus gebracht.
Der mutmaßliche Täter konnte nach aufrechter Festnahmeanordnung am 28.06.2018 festgenommen werden. Er zeigte sich zur Tat geständig und befindet sich in Haft. Als Motiv wurde Eifersucht angegeben.

Quelle