Arbeitslosigkeit steigt: Selbstbehalte für Unternehmen

Plan
Foto: 742680 / Pixabay License

„Weil es der Wirtschaft so gut geht, sollen Selbstbehalte für Unternehmen kommen“!

Die Regierung erwarte einen Aufschwung im Sommer, daher wollen diese wie die Kronen Zeitung verlautet, die Unternehmer gleich kräftig zur Kassa bieten.

Quelle, Zitat, Kronen Zeitung: Strengere Regeln für Kurzarbeit so Arbeitsminister Kocher.

  • Die Mindestarbeitszeit soll noch einmal angehoben werden
  • Selbstbehalte für Betriebe
  • Weiterbildung wird Pflicht, auch hier sollen die Mitarbeiter mitzahlen.
  • Arbeitgeber und Arbeitnehmer müssen sich zukünftig auch finanziell am Kurzarbeitszeitmodel beteiligen.
  • Außerdem soll es zu kräftigen Steuererhöhungen kommen.
  • Sozialversicherungsabgaben sollen ebenfalls erhöht werden, Pensionen verkürzt und länger arbeiten, man kann sich vorstellen Menschen bis 75 Jahre arbeiten zu lassen.