Autofahrer fuhr betrunken zur Polizei

Alexas_Fotos / Pixabay

Ein 52-Jähriger aus Riedlbach fuhr am 26. März 2018 gegen 14 Uhr mit seinem Auto zur Polizeiinspektion Münzkirchen.
Er wollte dort als Geschädigter einen zurückliegenden Parkschaden mit Fahrerflucht anzeigen.
Im Zuge der Sachverhaltsaufnahme bemerkten die Polizisten bei dem Mann deutliche Anzeichen einer Alkoholisierung. Es durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von rund 1,2 Promille.
Der Führerschein wurde ihm abgenommen und er wird angezeigt.

Quelle