Bezahlt werden für Verbrechen? Ihr Abmahnanwalt macht es möglich

Foto: geralt / Pixabay License

Strafrecht: Mutmaßliche Täter und Anwälte, die jedes Wort auf die Goldwaage legen und Medien abmahnen, einige erholen sich nie wieder.

Medien werden angeklagt: Weil man einem Mörder, der den Mord gestanden hat, selbst zur Polizei ging und gestand, als Mörder beschrieb!
Medien oder deren Mitarbeiter werden hart bestraft, manche verlieren darauf hin sogar ihren Arbeitsplatz und vieles mehr. Abgestempelt, nie wieder eine neue Stelle.

Anders der mutmaßliche Täter: Tausende, Zehntausende Euros am Konto: Verurteilte Frauenmörder, werden reich, wenn diese nach zehn Jahren die Haft entlassen.

Es geht aber noch ärger: Sie gehen nur zum Schlafen ins Häfen, den ganzen Tag eh in Freiheit, gibt es auch. Von und zur Arbeit, Ausbildung: Erlebt von Rene H., der ebenfalls eine Ausbildung hatte: „Ja, ich bin ein Frauenmörder“! sagte ihm sein Kollege.

Er gehe aber nur zum Schlafen ins Häfen und wenn er sich waschen und umziehen will. Ansonsten sei er den ganzen Tag unterwegs. Er macht sich gerade selbstständig, Geld habe er genug: Suche eine neue Freundin übers Internet. Alles gut.