Brandlegung in einen Männerwohnheim

KRiemer / Pixabay

Mittlerweile ist es bewiesen in einen Männerwohnheim ist der Steiermark fand eine Brandlegung statt.

Graz, Bezirk Gries. – Beim Brand eines Wohngebäudes in der Rankengasse Freitagmorgen, 4. März 2016, mussten alle Bewohner evakuiert werden. Insgesamt wurden sechs Personen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in Krankenhäuser eingeliefert.

Aus unbekannter Ursache/ mittlerweile ist die Ursache bekannt es war Brandlegung  kam es gegen 00:30 Uhr im Parterre des Wohnhauses zu einem Brand mit starker Rauchentwicklung. In weiterer Folge ging die verständigte Feuerwehr mit schwerem Atemschutz gegen den Brand vor und evakuierten die Bewohner aus dem Gebäude. Sechs Bewohner mussten wegen des Verdachtes auf Rauchgasvergiftung in umliegende Krankenhäuser eingeliefert werden. Das Gebäude ist derzeit nicht bewohnbar.

Hier der Bericht der Kronen Zeitung

Quelle