Die Kirche und Gott: Wieder eine Frage des Zweifelns

Comfreak / Pixabay License

Matthäus 28 – 16 – 20 Jeder kann es selbst nachlesen.

Doch wenn einer wie Jesus von sich sagt: “Mir ist die Vollmacht gegeben im Himmel und auf Erden, dann ist es mehr als ein Satz.

Überlegen wir einmal, wenn wir eine Vollmacht geben?
Doch von jemanden der uns hilft! Und der uns nicht betrügt!

Fallen wir in eine Betrugsfalle, schalten wir doch die Polizei an, stellen Anzeige!

Viele von uns wurden schon so gequält, geschlagen, bespuckt und werden immer fertiger gemacht! Helfen tut niemand. Vielen hilft niemand. Im Gegenteil man wird gefangen und gefesselt, missbraucht, wie Millionen Kinder bis heute, es ist nicht vorbei.

Leiden, sterben, der Geist leidet wie der Körper: Fragen werden nicht beantwortet, man drückt den Fragenden nur mehr runter, mit aller Kraft, macht ihn blind, taub, lähmt und tötet ihn.