Die Kirche will immer mehr Macht – allmächtige Macht

Comfreak / Pixabay License

Dazu haben sich schon die Apostel mit Gott, dem Schicksalsherrscher verbündet.

Gott ist der Herrscher des Schicksals, zwischen gut und böse: Die Kirche aber, sieht das böse als Sünde, die Beichte soll hier helfen. Der Heilige Geist, soll das böse zur Umkehr bewegen. Das ist Kirche.

Kirche und Apostel, die sich selbst dem bösen nicht erwehren konnten. Egal welche Macht sie angewendet haben. Das böse kam immer wieder. Zu uns kam es jetzt im unsichtbaren Gewand von Corona.

Und hier beginnt für mich der kritische Blick auf dem Schicksalsherrscher, den wir Gott nennen und seinen Sohn, Jesus Christus. Ich entlasse beide nicht aus der Verantwortung, wie es die Kirche macht. Gott ist auch das böse. Und Jesus? Auch er, ist was sein Vater ist.

Zumindest, seid wachsam, wie er selbst sagt: Die Kirche verklärt Jesus in seiner Gestalt. In der Kirche lebt gutes aber auch böses, wie wir alle wissen.