Drei Männer attackieren Hochzeitsgesellschaft mit zerbrochener Flasche

Olessya / Pixabay

Am 19. März 2016 um 18:15 Uhr war eine Hochzeitsgesellschaft in der Absberggasse gerade dabei einen Fahrzeugkonvoi zu bilden.

Plötzlich attackierte ein 18-Jähriger ohne erkennbaren Grund zwei der Gäste, mit einer Schere in der einen und einer abgebrochenen Glasflasche in der anderen Hand.

Dabei wurde ein 36-Jähriger leicht an der Hand verletzt. Ein weiterer Mann (25) beteiligte sich mit einem Küchenmesser bewaffnet an dem Angriff des 18-Jährigen. Der 36-Jährige und sein 25-jähriger Bruder konnten flüchten.

Die beiden Tatverdächtigen beschädigten in weiterer Folge die Windschutzscheibe eines Fahrzeugs und traten auf ein Auto der Hochzeitsgesellschaft ein. Beide Fahrzeuge wurden dadurch beschädigt. Kurze Zeit später konnten die beiden mutmaßlichen Täter noch vor Ort festgenommen werden. Die Tatwaffen wurden sichergestellt. Das Duo befindet sich in Haft.

APA-OTS-Originaltext Presseaussendung unter ausschliesslicher inhaltlicher Verantwortung des Aussenders!