Ein Polizist doch nicht – Muss sich Tochter vor Ortsbevölkerung schützen?

colectiv0 / Pixabay

„Diese Leut, sind mehr als Schweine, sagt eine Frau aus dem Ort. Meint damit auch Beamte, die sehr wohl gewusst hätten, was hier vorgehe. Auch die Bezirkshauptmannschaft, Justiz wusste Bescheid,

Update: 16. 12: Weitere Opfer haben sich gemeldet. Sie wollen aber von der Öffentlichkeit geschützt sein und werden daher geheim bleiben.

Wir müssen schreiben, es gilt für alle die Unschuldsvermutung. Das lange Leid, weil verantwortliche zur Tochter meinten: „Die spinnt“!

Wenn Verantwortliche Pädophile schützen und sich dann immer noch abputzen, ekelhaft und mehr als schweinisch. Kann man hier nur sagen.

Ist aber alles kein Einzelfall:

Missbrauchsverdacht: Ex-Polizist (61) verhaftet.

Wir erinnern uns auch an den Arzt aus Oberösterreich, viele Opfer haben bis heute Angst.

Ein ehemaliger Polizist aus Niederösterreich steht unter Missbrauchsverdacht. Der 61-Jährige sei am Donnerstag festgenommen worden, sagte Erich Habitzl, der Sprecher der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt, am Freitag.

Niederösterreichischer Ex-Polizist unter Missbrauchsverdacht

Ermittelt wird gegen den 61-Jährigen Habitzl zufolge wegen schweren sexuellen Missbrauchs Minderjähriger, Missbrauch des Autoritätsverhältnisses und pornografischer Darstellung Minderjähriger. Bisher sei ein mögliches Opfer ausgeforscht worden. Weitere Details wurden von Habitzl nicht genannt. „Die Ermittlungen stehen noch am Anfang“, betonte der Sprecher der Anklagebehörde.

Dem Medienbericht zufolge handelt es sich beim Verdächtigen um einen pensionierten Beamten. Er soll sich an seiner dreijährigen Enkeltochter vergangen haben. Laut „Kurier“ gibt es noch drei weitere, mittlerweile erwachsene mutmaßliche Opfer des 61-Jährigen.

Die Politik schläft hier seit Jahrzehnten und die Justiz auch. Es ist bereits viel geschehen, wenn überhaupt jemand darauf ermittelt.

Die Opfer werden meistens ihr Leben lang verfolgt.

Lange können pädophile ihr perverses Spiel spielen: Sie werden geschützt, die was sagen, werden nieder getreten.