Europa ist in Wahrheit von China und Russland abhängig

Russland China
Foto: pixabay, zib

Sei es bei Medikamenten oder anderen Waren: Doch immer mehr HIOBSBOTSCHAFTEN erreichen uns aus China.

Kann sich Europa selbst versorgen?

Energie, Chips, Medikamente: Unabhängigkeit hat ihren Preis. Welchen, das erklären führende Experten im neuen Pragmaticus: “Brauchen Russland und China sagt ein angesehener Diplomat und Politiker.

Die Coronakrise und der Ukraine-Krieg haben gezeigt, dass Störungen von Lieferketten zu Engpässen führen und wirtschaftliche Abhängigkeit erpressbar macht. Sollen wir wieder auf „made in Europe“ setzen? Und können wir das überhaupt?

Bei 204 Produktgruppen ist Europa auf Importe angewiesen – dazu gehören Hightech-Geräte und Medikamente. Die jüngsten Krisen machen das Risiko dieser Abhängigkeit deutlich. Die Ökonomen Lisandra Flach, Harald Oberhofer und Gabriel Felbermayr erklären in der September-Ausgabe von Der Pragmaticus, wie es so weit kommen konnte, und präsentieren Lösungsvorschläge. Der Politologe Ralph Schöllhammer entlarvt einen Schuldigen für die Misere, und Andreas Treichl fordert mehr Selbständigkeit bei der militärischen Verteidigung.

“Werden Russland brauchen”: Schallenberg spricht Klartext

Quelle
Redaktionelle Adaption einer per APA-OTS verbreiteten Presseaussendung.