Festnahme wegen des Verdachts der gefährlichen Drohung, der schweren Körperverletzung und des Widerstands gegen die Staatsgewalt

Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib
Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib

Gestern Nachmittag führten Beamte des Stadtpolizeikommandos Ottakring im Rahmen des Streifendienstes Verkehrskontrollen durch.
Ein Fahrradlenker soll während der Fahrt telefoniert haben und wurde daraufhin angehalten.
Die Polizisten nahmen während der Anhaltung einen starken Cannabisgeruch wahr und führten bei dem 19-jährigen österreichischen Staatsbürger eine Durchsuchung durch. Im Zuge dessen wurde der Tatverdächtige aggressiv, leistete heftigen Widerstand und verletzte die Beamten.
Er wurde vorläufig festgenommen.
Bei der Durchsuchung konnte eine kleine Menge Suchtgift vorgefunden werden. Ein Polizist konnte seinen Dienst nicht mehr fortsetzen.

Auch interessant:

46-Jähriger drohte der Polizei mit Sprengstoffgürtel

„Kalaschnikow-Wodka“ sorgte für Terroralarm

Quelle