FP-Krauss: FPÖ bringt Anfrage zu Einbürgerungsfesten der MA 35 ein

Foto: aitoff / Pixabay License

Was kosten den Wiener Steuerzahlern diese Migrantenpartys?

Der Wiener FPÖ-Klubobmann Maximilian Krauss kündigte heute eine gemeinderätliche Anfrage der FPÖ bezüglich der „Einbürgerungsfeste“ der MA 35 an. Laut „Kurier“ wurden versehentlich hunderte Personen mit Migrationshintergrund zu einem solchen Fest eingeladen. „Die politisch verursachten Missstände in dieser Abteilung sind seit Jahren unerträglich und die Situation wird aufgrund des Versagens der rot-pinken Stadtregierung immer schlimmer. Die FPÖ wird erfragen, wie viele dieser Migrantenpartys in den letzten Jahren stattgefunden und wie viel diese den Wiener Steuerzahlern gekostet haben. Offensichtlich handelt es sich hier um eine weitere sinnlose Geldverschwendung“, so Krauss.

Es soll ja dort zugehen: Zeit im Blick ist für den Inhalt nicht verantwortlich.

Hier ein weiterer sehr interessanter Beitrag.

Quelle