Frau (43) reanimiert

OpenClipart-Vectors / Pixabay

Erfolgreiche Reanimation einer 43-jährigen Frau

Im Zuge des motorisierten Streifendienstes wurde die Besatzung des Funkwagens Ludwig 2 wegen eines Defi-Einsatzes alarmiert.
Am Einsatzort fanden die Beamten eine Frau regungslos auf der Straße liegend vor.
Die Polizisten konnten keine Atmung und keinen Puls feststellen, woraufhin unverzüglich ein Defibrillator zum Einsatz gebracht wurde.
Nach der Abgabe eines Elektroschocks wurde mit der Herzdruckmassage begonnen. Die ebenfalls alarmierten Einsatzkräfte der Wiener Berufsrettung übernahmen in weiterer Folge die Reanimationsmaßnahmen.
Nachdem die 43-jährige Frau vor Ort stabilisiert werden konnte und auch eine selbstständige Atmung wieder einsetzte, wurde sie von der Wiener Berufsrettung in ein Spital gebracht.
Die 43-Jährige befindet sich mittlerweile, dank einer funktionierenden Rettungskette, in einem stabilen Zustand.

Quelle