Gefährliche Drohung und Körperverletzung

Robert_C / Pixabay

Am 29.10.2018 kam es im Bereich der Burggasse zu einer Auseinandersetzung zwi-schen mehreren Jugendlichen.
Ein 14-jähriger Österreicher hatte, laut Zeugenaussa-gen, einen 14-Jährigen attackiert. Im Zuge des Streits traf der Tatverdächtige ein 14-jähriges Mädchen mit einem Schlag am Kopf, wodurch sie allerdings nicht verletzt wurde.
In weiterer Folge wurde der Österreicher von der Schule suspendiert.
Am nächsten Tag hielt sich der Tatverdächtige in einem Park im Umkreis der Schule auf. Als er das 14-jährige Mädchen und eine Freundin bemerkte, bedrohte er die Beiden mit Schlägen bzw. einem Klappmesser.
Alarmierte Polizisten konnten den Tatverdächtigen festnehmen. Die mutmaßliche Tatwaffe wurde sichergestellt. In der Vernehmung zeigte sich der Tatverdächtige nicht geständig.
Er wurde in eine Justizanstalt gebracht.

Quelle