Gewalt nimmt zu: „War halt Eifersucht“!

Tatort
kalhh / Pixabay

Allein was dieses Wochenende in der Steiermark geschehen ist, es soll Eifersucht gewesen sein.

Gewaltschutz: Helfer zu oft mehr als überfordert: Bei Menschen, wo das Fass überglaufen ist, kann jedes falsche Wort Tonnen wiegen. Bei Menschen, die jedes Wort falsch verstehen, gerade solche können zur Eskalation beitragen. Ganz besonders solche Politik.

Nur ein Beispiel: Helfer: „Lassen Sie sich eine Dicke Haut wachsen“! Da reißt die Haut.

Update: Nächste Beziehungstat: Versuchter Mord und versuchter Suizid in Ternitz – Bezirk Neunkirchen

Mehrere Menschen sind tot, tot aus Eifersucht?

Beziehungsstreitigkeiten bis in den Tod.

Quelle, Zitat, oe24: Bei einer Bluttat am Freitag in Graz, bei der ein 34-Jähriger gestorben ist, dürfte es sich laut Polizei um einen Beziehungsstreit gehandelt haben.

Polizeibericht: Eine 70-jährige Frau aus dem Bezirk Neunkirchen soll am 16. September 2022, gegen 09.00 Uhr, versucht haben in einer Wohnung im Ortsgebiet von Ternitz ihren 71-jährigen Gatten mit einem Messer zu ermorden. Der 71-Jährige erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades. Anschließend soll die 70-Jährige versucht haben Suizid zu begehen. Unmittelbar danach kamen Angehörige zu der Adresse und verständigten die Einsatzkräfte. Die beiden Verletzten wurden mit…