Gift in Arznei: Drei Kölner Apotheken geschlossen

moakets / Pixabay License

Meine Frage: Kann so etwas auch bei uns geschehen?

Kauf in der Apotheke nur da bist du sicher?

Diese Werbesprüche, gehen durch alle Medien! Und jetzt? Die gehen weiter. Und weitere Auskunft bleibt man schuldig.

Kronen Zeitung: Nachdem eine junge Frau (28) und ihr Neugeborenes durch eine vergiftete Arznei ums Leben kamen, haben die Behörden die sofortige Schließung von drei Apotheken in Köln angeordnet. Es gehe um den vorbeugenden Gesundheitsschutz während der laufenden Ermittlungen, sagte ein Sprecher des nordrhein-westfälischen Gesundheitsministeriums am Donnerstag. Der Tod einer Mutter und ihres Babys waren am Montag öffentlich geworden.

Hier der ganze Artikel

Bei den Engpass mit den Medikamenten gibt die Ärztekammer jetzt den Ball an die Apotheken weiter: Die würden sich ein Körberlgeld machen und viele Medikamente ans Ausland verscherbeln. So steht es in der heutigen Kronen Zeitung.

Apotheken werden ins schiefe Licht gesetzt! Werden sich diese, dies einfach gefallen lassen oder schlagen die zurück?