Im Fall des 18 jährigen Armbrust- Täters gab es nun das Urteil

Sichergestellte Armbrust | © LPD WIEN
Sichergestellte Armbrust | © LPD WIEN

Können sie sich noch an den Armbrust Täter erinnern? Jener junge Mann, der mit der Armbrust auf seine Mutter losgegangen ist. Danach von 10 Stock sprang und in der Tiefgarage einen Nachbarn bedrohte.

Die Mutter sagte noch in einem Interview nach dem sie ihn endlich erwischt hatten: “Ich hoffe sie können meinen Sohn jetzt helfen”!

Nun gab es das Urteil vor Gericht

Der Richter sagte: “Sperren sie in Zukunft alle Waffen weg. Was hier passiert ist, war eine Warnung”!

Das Urteil 15 Monate, sprich 12 Monate davon sind bedingt und 3 unbedingt. Dazu wird veranlasst das der Bub ohne Betreuung nicht mehr aus den Haus darf und streng überwacht wird. Leben wird er in Zukunft bei seinen Großvater.