„In Corona Zeiten können wir solche Konflikte nicht gebrauchen“!

Jordan_Singh / Pixabay License

Die Opposition sagt, nein zu diesen Streitigkeiten innerhalb der EU und den Sanktionen gegen Weißrussland und der Türkei!

„So etwas können wir in diesen Krisenzeiten nicht gebrauchen, wir sitzen alle in einem Boot mit dem Virus.

EU-Gipfel: Kurz fordert Sanktionen gegen Türkei

Vor dem EU-Sondergipfel, der heute Nachmittag begonnen hat, hat sich Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) für Sanktionen gegen die Türkei ausgesprochen. Kurz sagte, dass er es für „notwendig“ halte, dass die EU „nicht wegsieht“, sondern „klar reagiert“.

Kurz nannte die „völkerrechtswidrigen Bohrungen“ als einen der Gründe, warum man Sanktionen fordere. Die EU müsse dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan „rote Linien“ aufzeigen. Das bedeute den „Abbruch der Beitrittsverhandlungen“ sowie das „Agieren mit Sanktionen gegenüber der Türkei“. Diese Position werde man auf dem EU-Gipfel vertreten.

„Sanktionen treffen immer nur die ärmsten der ärmsten, gerade jetzt ist es mehr als fatal für die Welt, so etwas zu fordern“!