Kassenfusion: Dicke Luft in der Übergangsregierung und wer ist Martin Ho?

geralt / Pixabay

Streit, Parteien hick, hack, Aufregung.

So kann man es unter einem Punkt bringen. Die nicht mehr in der Regierung sind, mischen sich weiter ein. Das hat zusätzlich den Fass den Boden ausgeschlagen.

Man wollte die Übergangs Kanzlerin Bierlein in schlechtes Licht stellen. Dieser Wahlkampf sei wirklich der schmutzigste den man je in Österreich (Bananenrepublik) gesehen hätte.

Inzwischen gibt es neue Gerüchte, über einen Vietnamesen der mit Kurz in Österreich groß aufmischen soll.

Wer ist Martin Ho, der als Flüchtling von Vietnam nach Österreich flüchtete und jetzt Unternehmer des Jahres sein soll. Und mit Kurz alles aufmischt!

Wird’s schon wieder so richtig schmutzig?

Der Geist von 2017 geht um: Auch in diesem Wahlkampf werden im Netz üble Gerüchte von unbekannten Heckenschützen verbreitet. Eine Seite, die ÖVP-Chef Sebastian Kurz mit nicht belegten Anschuldigungen ins Visier nimmt, startete nun ihren Betrieb. Die Türkisen sind empört – doch tun können sie wenig dagegen.