Kottingbrunn: Mord an Frau und Kinder lebenslänglich

TPHeinz / Pixabay License

Lebenslänglich ist rund 20 Jahre: Kann aber auch kürzer sein.

Er habe die bevorstehende Scheidung nicht ertragen, deshalb habe er seine Frau im Streit getötet. Die Kinder habe er getötet, weil er sie vor dem Heim schützen wollte und vom Gerede der Leute.

Sie sollten am Ende alle ihren Frieden bei Allah, finden. So die Aussagen des Täters, Vater und Ehemann. Der seine ganze Familie in Kottingbrunn auslöschte.

Ehefrau und Kinder getötet: Stimmen im Kopf erfunden

Lebenslange Haft und Einweisung für 32-jährigen Austro-Türken – Urteil nicht rechtskräftig.

Auch ein interessanter Beitrag:

Fahrlässige Tötung von Freundin kostet läppische 120 €

Es sollte die erste Ausfahrt der 17-Jährigen nach bestandener Führerscheinprüfung werden. Ihre beste Freundin überlebte die Fahrt zum Imbiss nicht.

Ex mit Eiern beworfen: 3 Jahre Haft für Stalker (54)

Nach der Trennung kippte ein Mostviertler (54) völlig, machte seiner Ex das Leben zur Hölle. Jetzt bekam er vor Gericht die Rechnung: 3 Jahre Haft.

50 Stiche gegen Ex-Freundin: Anklage fertig

Killer (58) zog mit Zange Vater (85) vor Tat die Zähne

Vater erstochen: Einweisung in Anstalt

Freundin vergewaltigt: 20 Jahre Haft

Freundin vergewaltigt: 20 Jahre Haft