Krieg zwischen Wirtschaft und Politik: Zahlen tun es wir

Krieg
Foto: pixabay, zib

Wir sind das Volk, die sich mit all dem schlechtesten von beiden Welten auseinandersetzen müssen.

Die GRÜNEN wollen sogar die Planwirtschaft mit den Worten zurück. Etwas Planwirtschaft ist nie schlecht.

EVN Tochter soll sich laut Grünen vom Aktienmarkt lösen und ab in die Verstaatlichung.

Eine Grüne wird so zitiert: „Ein bisschen Planwirtschaft würde uns ganz gut tun“!

Zurück in die Planwirtschaft, SPÖ und GRÜNE

Die SPÖ da sicher dabei.

Die Grünen wollen die EVN „verstaatlichen“

Zurück in die Verstaatlichung: Quelle, Zitat, Kronen Zeitung: Konkret geht es der grünen Chefin Helga Krismer um die Netz Niederösterreich GmbH, eine Tochter der Aktiengesellschaft EVN. Letztere hat, wie berichtet, zuletzt Rekordgewinne erzielt und hohe Dividenden an die Teilhaber ausgezahlt, während die Energiekosten für die Kunden regelrecht explodieren. Das alles ist rechtlich zwar in Ordnung, die Optik ist aber – gelinde gesagt – etwas schief.

Dabei casht dabei gerade die Politik am meisten ab. Genauso wie beim Erdöl.

Strom-Abzocke: So casht der Finanzminister ab

Quelle
Redaktionelle Adaption einer per APA-OTS verbreiteten Presseaussendung.