Kurz hat eine Rechnung in Graz bekommen 11% Verlust für die ÖVP

GoodManPL / Pixabay

Die Kommunisten haben Platz eins erreicht! Die Grünen 6% dazugelegt

11% sagen der ÖVP: „Es geht so mit euch nicht mehr weiter“!

Kurz hat damit schon jetzt verloren: Die KPÖ wurde derart gestärkt, dass diese vielleicht sogar mit Grün koalieren werden!

Vor allem zeigt es eines: Es wurde mit der ÖVP bei den Wahlen abgerrechnet.

In Oberösterreich haben die Partei der Impfskeptiker der Einzug in den Nationalrat mit 7% geschafft. Die Krone berichtet ebenfalls, wie auch oe24.

So geht es nicht mehr weiter mit der ÖVP, die reden mittlerweile von einem Schockergebnis für sie.

Die ÖVP wird so weitermachen, in den nächsten Nationalratswahlen werden aber  auch die eine weitere Überraschung erleben: Kurz hat seine ÖVP wie es ja jetzt meinte nicht weiter in die Höhe gebracht, doch erhebliche Verluste werden jetzt spürbar.

Kurz: „Gratulation an LH Stelzer und die Oberösterreichische Volkspartei zum großartigen Wahlergebnis“

Generalsekretär Melchior: „Gelungener Wahlkampf gipfelt in einem starken Ergebnis“

„Herzliche Gratulation an Landeshauptmann Thomas Stelzer und die gesamte Oberösterreichische Volkspartei zum großartigen Wahlergebnis. Die hohe Zustimmung der Wählerinnen und Wähler ist ein Ausdruck der hervorragenden Arbeit, die Thomas Stelzer und sein Team in den vergangenen Jahren für das Land Oberösterreich geleistet haben. Ich freue mich darauf, die großartige Zusammenarbeit fortzusetzen und wünsche viel Erfolg für die anstehenden Aufgaben“, zeigt sich Bundeskanzler und Bundesparteiobmann Sebastian Kurz höchst erfreut über das hohe Vertrauen in die Politik der Oberösterreichischen Volkspartei.

„Darüber hinaus bereitet es große Freude, dass auch die ersten bekannten Ergebnisse der Gemeinde- und Bürgermeisterwahlen äußerst positiv zu bewerten sind. Mit den heutigen Wahlen festigt die Volkspartei ihre Vormachtstellung als die Bürgermeisterpartei Österreichs“, so Kurz, für den der heutige Wahlsieg die neunte erfolgreiche Landtagswahl in Folge bedeutet.

„Nicht nur das großartige Wahlergebnis für die Volkspartei, sondern auch der immens große Abstand zur zweitplatzierten Partei verdeutlichen, dass Thomas Stelzer und die Oberösterreichische Volkspartei den richtigen Kurs für Land und Menschen eingeschlagen haben. Vielen Dank an all unsere fleißigen Funktionärinnen und Funktionäre, die in den letzten Wochen in allen Gemeinden Oberösterreichs unterwegs waren und dazu beigetragen haben, dass der gelungene Wahlkampf in diesem starken Wahlergebnis gegipfelt ist. Ich gratuliere Thomas Stelzer sowie der gesamten Oberösterreichischen Volkspartei, aber auch allen neu gewählten Gemeinderäten und Bürgermeistern sehr herzlich“, schließt sich der Generalsekretär der neuen Volkspartei, Axel Melchior, den Glückwünschen an, und wünscht allen Bürgermeister-Kandidatinnen und -Kandidaten, denen eine Stichwahl bevorsteht, alles Gute und viel Erfolg.

 

Quelle