„Kurz hat uns alle hinters Licht geführt“! Südtirol ist offen – Masken und Tests kommen aus China

Foto: pixabay, zib

Kurz soll vor kurzem laut eines Reporters gesagt haben, Südtirol sei im Lockdown?

Herr Kurz hat scheinbar nicht damit gerechnet, wir Medien haben uns selbst ein Bild gemacht, Darunter auch die Presse.

oe24 TV: „Südtirol ist auch nicht rot, sondern gelb und lässt den Menschen ihre Würde, trotzdem bleiben die Ansteckungen unterhalb, weit unterhalb von Österreich“! Obwohl die Menschen einkaufen gehen und so gut es geht, ihre Freiheit haben. Wie gesagt der Reporter hat sich selbst ein Bild gemacht und Live berichtet, danke.

Wir Österreicher und Medien vertrauen dieser Regierung schon lange nicht mehr und wie man sieht haben wir damit Recht.

Heute hat sich dieser Reporter von oe24 TV selbst ein Bild machen können, es habe alles offen, er habe gerade in einem Cafehaus gesessen und es tat so gut!

Der Reporter sagte dann noch: „Kurz hat die Österreicher hinters Licht geführt. Der Skandal geht aber noch weiter, wir alle tragen ja jetzt FFP2 Masken und auf vielen steht Made in China. Auch die Tests und vieles mehr kommt aus China!

Österreicher haben auch hier das Nachsehen. Übrigens in Südtirol darf man weiter die eigenen Masken tragen.

FFP2-Maske führte bei Wienerin fast zum Kollaps

„Ich muss 300 Euro im Monat für FFP2-Pflicht zahlen“

FFP2-Maskenherstelller attackiert Regierung: “Mit uns hat niemand geredet“

Dutzende Verdachtsfälle bestätigt

Maskenpflicht: Rare Ware FFP2 aus Österreich?

Spitals-Chef warnt vor ‚kaum geprüfter Impfung‘

Selbsttests für Schüler starten eingeschränkt

Lehrer: Selbsttest-Lieferung ein „Gesamtdesaster“