Kurz warnt vor totalen WIRTSCHAFTLICHEN Zusammenbruch

ArtTower / Pixabay License

„Unsere Wirtschaft ist am Boden“, sagt Kurz

ÖVP-Chef im Interview: „Schlechte Wirtschaftsentwicklung in Deutschland kann dramatische Auswirkungen haben“ – „Steuerreform möglichst rasch umsetzen“  

Wien. Im ÖSTERREICH-Interview warnt ÖVP-Chef und Ex-Bundeskanzler Sebastian Kurz vor einer Rezession in Österreich.
Kurz: „Die schlechte Wirtschaftsentwicklung in Deutschland – immerhin unser wichtigster Wirtschaftshandelspartner – kann natürlich dramatische Auswirkungen haben, daher möchte ich möglichst rasch die Steuerreform umsetzen.
Wenn der Bevölkerung mehr Geld bleibt, kauft sie auch wieder mehr.
So können wir gegensteuern.“

Der Handelsstreit zwischen den USA und China und die damit verbundene, wachsende Sorge vor einer weltweiten Rezession haben den G-7-Gipfel zum Auftakt überschattet. Die Staats- und Regierungschefs der sieben führenden Industrienationen versuchen im französischen Biarritz in Zeiten von Us- Präsident Donald Trump einmal mehr einen kleinsten gemeinsamen Nenner zu finden.

Deutschland ist pleite

Die Klima Krise, viele Firmen haben zugesperrt, vieles hängt auch wie bei uns an der Autoindustrie. Arbeitslosigkeit wegen elektro Auto Wahn und vieles mehr. Die Steuerbelastungen sind in Österreich viel zu hoch. Viele Firmen scheitern an vielen Hürden, von Steuern, Sozialversicherung und mehr.  Barrieren, man macht es Unternehmern sehr, sehr schwer.

Neueste Meldung: Hersteller sollen jetzt für den Straßenmüll zahlen

Handelskrieg, Psychokrieg

Eskalierender Handelsstreit überschattet den G7-Gipfel

Dieses Thema könnte auch interessieren:

Weiter Wirtekritik an Zeltfesten