Marlene Engelhorn: „Ich will mein Vermögen teilen“!

Foto: Tama66 / Pixabay License

Eine sehr interessante Geschichte: Aktuell nach eins: Eine Millionärin die ihr Vermögen teilen will.

60 oder über 60% des Vermögens stammt aus Erben, dieses Geld wurde natürlich wieder vervielfacht, sei es durch Gewinne, sei es durch Anlegen in Firmen etc.

Eine sehr interessante Idee, Vermögen teilen und denen zuteilen die eh nichts haben. Überhaupt in Zeiten der grauslichen Pandemie.

Vermögenssteuer sollte aber nicht das Ziel sein!

Warum? Sondern aus Vermögen soll Vermögen entstehen! Arme, sollen nicht arm bleiben, sondern die Chance haben, wenn diese jetzt Geld geschenkt bekommen, wieder etwas aufzubauen!

Vermögenssteuer, wieder ungleiche Verteilung, hier liegt die Gefahr. Hier liegt viel Gefahr, der Arme bekommt dann gerade so viel, dass er noch wochenlang am harten Brot essen kann, was langsam schimmelt, so schaut bis jetzt viel von der sogenannten Hilfe aus.

Ein interessanter Ansatz von Frau Marlene Engelhorn, es braucht aber mehr wie eine Idee dazu.