„Mein Mandant wird sich nicht im Sinne der Anklage schuldig bekennen.“

Foto: zib, pixabay

„Mein Mandant wird sich nicht im Sinne der Anklage schuldig bekennen.“

Er soll eine Frau in einer Trafik angezündet haben, es gilt die Unschuldsvermutung.

Anwalt: „Nicht schuldig“!

Wer etwas anderes schreibt, wird geklagt und selbst eventuell vor Gericht gezerrt.

„Und bei nicht erscheinen mit der Polizei abgeführt als Reporter“!

So ein weiterer Anwalt: Ganze Redaktionen sollen schon so geschlossen worden sein. In Österreich? Ja in Österreich?

So beschlagnahmt ja auch bereits Bücher: Man macht sich quasi strafbar wenn man eine Tageszeitung kauft, kann sich strafbar machen, in Österreich? Ja in Österreich!

Man darf keine Links zeigen, man macht sich eventuell strafbar. In Österreich? Ja in Österreich.

An absurden ist vieles nicht mehr zu unterbinden, es stinkt zu Himmel, in Österreich? Ja in Österreich!

Weitere Fälle für die die Unschuldsvermutu…