Menschen die 12 Std arbeiten: Schadet angeblich keinem

geralt / Pixabay

Kapsch: “Schadet keinem, wenn er zwölf Stunden arbeitet”

Nun ist es ja durch TÜRKIS/ BLAU beschlossen, wäre aber nicht anders geworden bei TÜRKIS/ ROT. Auch die ROTEN hatten in Plan A den 12 Std Tag.

Mehr Flexibilität sei notwendig, um die Konkurrenzfähigkeit Österreichs zu erhalten, sagt IV-Präsident Kapsch. Die Steuerreform müsse daher auch eine Senkung der Lohnnebenkosten enthalten.

Sagte Kapsch ja schon vor einigen Jahren.

Das ist ja jetzt kein Thema mehr. Hat sich erledigt

Was die Presse damals schrieb, hier der LINK.

Was sonst noch über den 12 Std. Tag geschrieben wurde

Auch längere Anfahrtszeiten von und zu der Arbeit hat der Arbeitnehmer jetzt automatisch im Kauf zu nehmen. Aber auch dies wäre sicher auch so in Plan A gestanden oder so ähnlich.