Mord in Wiener Pfarrheim Ehefrau erstochen aufgefunden

Foto: pixabay,zib

Polizeibericht: Polizisten wurden im Zuge ihres Streifendienstes von einem Mann angesprochen, dessen Kleidung und Hände Blut aufwiesen.
Er gab den Beamten gegenüber an, seine Frau hätte ihn geschlagen. Der Mann (52, Stbg.: Syrien) führte die Polizisten zu einer Wohnung.
Dort nahmen sie eine stark blutende Frau ohne Bewusstsein wahr.
Es wurden umgehend Erste-Hilfe-Maßnahmen eingeleitet und der Notarzt verständigt.
Dieser traf kurze Zeit später ein und führte weitere Reanimationsmaßnahmen durch. Wenig später konnte jedoch nur mehr der Tod der Frau (45) festgestellt werden.
Der 52-jährige Mann zeigte sich sofort geständig, seine Ehefrau mit einem Messer nach einem Streit erstochen zu haben.
Das Messer wurde sichergestellt, der 52-Jährige festgenommen. Das Landeskriminalamt Wien hat die Ermittlungen übernommen.

Mord in Wiener Pfarrheim

Ehefrau getötet: Streit um Scheidung als Motiv

Auch interessant:

Kampf im Kindergarten: Betrunkene verprügelt Mama

Ex-Freundin „massivst bedroht“ – Festnahme in Wien

Frau verbiss sich in Unterarm eines Polizisten

Quelle