Mordgelüste der Alten: 89 jähriger sticht Ehefrau nieder

OpenClipart-Vectors / Pixabay

89-Jähriger sticht seine Ehefrau (87) nieder

Mit einem Fleischermesser ist ein 89-Jähriger Dienstagfrüh im steirischen Spielberg auf seine 87 Jahre alte Ehefrau losgegangen.
Die Frau wurde lebensgefährlich verletzt.
Der Mann fügte sich danach offenbar selbst mit dem Messer tiefe Schnitte zu.

Der Sohn des Paares, der im Obergeschoß des Einfamilienhauses wohnt, entdeckte kurz nach 7 Uhr die Mutter am Boden neben dem Bett liegend. Sie hatte schwere Schnittverletzungen im Gesicht. Im Bett lag der Vater, der benommen wirkte und kaum ansprechbar war. Erst später entdeckte man, dass auch er schwere Schnittverletzungen am Bauch hatte.

Quelle