Mordversuch im Pflegeheim

Foto: geralt / Pixabay License

Kaum sind alle geimpft und keiner stirbt mehr mit oder ohne Corona, kommt es wieder zu Mordversuchen in den Pflegeheimen.

Ironie off: Einer der Bewohner alkoholkrank, der andere dement. Diese Mischung war nicht gerade heilsam.

Quelle, Zitat, Kronen Zeitung: Die Staatsanwaltschaft Klagenfurt hat ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten Mordes nach einem Zwischenfall in einem Pflegeheim im Bezirk Villach-Land eingeleitet. Ein alkoholkranker Bewohner soll seinen dementen Mitbewohner angegriffen haben. Er habe versucht, diesen mit einem Stromkabel zu erwürgen, sagte Behördensprecher Markus Kitz. Die Pfleger schritten ein.

Impfung wirkt: Dritte Welle in Heimen glimpflich

Quelle