Mordversuch in St. Pölten: Mann wollte Frau aus dem 6 Stockwerk schmeißen

kalhh / Pixabay

Ein 49-jähriger österreichischer Staatsbürger versuchte am 1. September 2020, um 13.15 Uhr, seine 44-jährige Ehegattin aus dem Wohnzimmerfenster im 6. Stock deren gemeinsamen Wohnung in Spratzern im Stadtteil von St. Pölten zu werfen.

Laut Angaben des Opfers und der Zeugen konnte dies nur verhindert werden, weil die Tochter und deren Freundin den Fenstersturz insofern verhindert haben, als dass sie an der Mutter derart vehement gezerrt und diese somit zurückgehalten haben, sodass der Beschuldigte schließlich von seinem Vorhaben absah und die Wohnung verließ.

Wenig später kehrte der Beschuldigte in die gemeinsame Wohnung zurück und wurde von den bereits intervenierenden Polizisten des Stadtpolizeikommandos St. Pölten festgenommen und über Anordnung der Staatsanwaltschaft St. Pölten wegen Mordversuchs in die Justizanstalt St. Pölten eingeliefert.

Quelle