Mutter mit Axt bedroht

niekverlaan / Pixabay (Symbolbild)

St. Peter-Freienstein, Bezirk Leoben. – Ein 44-Jähriger steht im Verdacht, seine 75-jährige Mutter Mittwochmorgen, 5. Juni 2019, mit einer Axt bedroht zu haben.
Beamte des Einsatzkommandos Cobra nahmen den Mann fest.

Gegen 08.30 Uhr bedrohte der 44-Jährige aus dem Bezirk Leoben seine im selben Haushalt lebende Mutter nach einem Streit mit einer Axt.
Die 75-Jährige sperrte sich daraufhin im WC der Wohnung ein.
Als der 44-Jährige schließlich mit der Axt auf die WC-Türe einschlug, gelang es der 75-Jährigen kurz darauf, aus der Wohnung zu einem Nachbarn zu flüchten und die Polizei zu verständigen.

Aufgrund der brachialen Vorgehensweise des zu diesem Zeitpunkt unberechenbaren 44-Jährigen, verständigten Polizisten das Einsatzkommando Cobra. Die Beamten konnten den 44-Jährigen schließlich in der Wohnung ohne Widerstand festnehmen.
Verletzt wurde bei diesem Vorfall niemand.
Der 44-Jährige wird, über Anordnung der Staatsanwaltschaft Leoben, in die Justizanstalt Leoben eingeliefert.

Quelle