Muttertag: Mann erstach Kinder 4 und 5 Jahre

Foto: geralt / Pixabay License

Was für eine schreckliche Meldung:

Der Mann galt als aggressiv, ob Drogen und Alkohol mit dabei waren?

Der Mann kann nicht mehr verhört werden, er richtete sich selbst, die Mutter der Kinder hat er am Leben gelassen!

So als wolle er sagen: „Damit musst jetzt du leben, ich nicht mehr“!

Wahn, Rache, Hass auf die Mutter: „Sonst hätte er Sie auch getötet, würde er die Mutter noch lieben, so eine Gerichtspsychiaterin“!

Durch Corona drehen immer mehr durch.

Mann (32) bedroht Ex-Freundin mit dem Umbringen.

„Ich hatte Angst zur Polizei zu gehen, Angst vor der Rache, sagt die Mutter des Bierwirtes, der vor der schrecklichen Tat schon Schüsse aus einer mitgebrachten Pistole abgegeben haben soll, aber da in die Decke des Hauses.

„Er war ja polizeibekannt, hat auch Passanten bedroht, die Polizei machte nichts, wir haben uns auch an Frauenhilfsstellen; Telefonsorge gewandt, die Werbungen überall, aber am Ende konnten auch sie nichts tun“!

Man wird allein gelassen und gestern wurde die Tochter, Mutter im weißen Sarg begraben.

Ein 32-jähriger Ungar bedrohte am Donnerstag in der Stadt Salzburg seine 38-jährige Ex-Freundin mit dem Umbringen. Vorausgegangen war ein Streit um die Obsorge des gemeinsamen Kindes.