Nehammer: Angst vor Raketenangriffen aus Russland

Angriff Österreich
Foto: pixabay, zib

Nehammer bringt auf dem Punkt, warum er sich so in Rage geredet hat. Russland soll laut seinen Aussagen Österreich drohen.
EU mehr als zweigespalten, Ungarn unterstützt Russland.

Es könnten laut Nehammers Aussagen jederzeit Raketen auf Österreich geschossen werden. Das kann man nicht einfach ignorieren, es sind mehr als ernste Nachrichten

Wie damit umgehen? Ungarn unterstützt ebenfalls Russland, genauso wie der Iran Russland unterstützt. Die Ukraine will jetzt sogar Kanada verklagen. Warum, erfahren sie hier.

Weiters: Bauernaufstand von Polen bis Ungarn, billiges Getreide aus der Ukraine ruiniert uns. Lesen sie mehr.

Raketenangriffe auf Österreich: Also doch:

Österreichs Stellung: „Die Raketenbedrohung ist näher gerückt. Sie hat unsere früheren strategischen Maßnahmen auf den Kopf gestellt. Wir müssen die Luftabwehr sicherstellen.“

Nehammer bei Lapid: „Raketen bedrohen Österreich“

Auch heute in der Kronen Zeitung: Nehammer: „Russische Raketen bedrohen Österreich“!

Weiß Nehammer mehr als er sagen darf?
Die Meldungen dürfen nicht ignoriert werden. Auch sonst, ist es nicht beruhigend, sondern eher sehr beunruhigend, was geschieht.

Pro Russen, contra Russen: Diese Länder sind für Russland unterstützen diese, diese gegen Russland und bekämpfen die.

EU ist mehr als zweigespalten: Ungarn unterstützt Russland, Aufstand der Bauern, in Polen.

Atomkraft-Projekt spült Mrd. in Putins Kriegskasse

Quelle, Zitat, Kronen Zeitung: Während die EU Investitionen in Nuklearenergie per jüngstem Parlamentsbeschluss als ökologisch einstuft, schaut Brüssel beim russischen Mega-Projekt auf einer Erdbebenlinie im ungarischen Meiler Paks II tatenlos zu. Und das, obwohl dadurch Milliarden in Putins Kriegskasse gespült werden. Das bedeutet eine Gefahr für ganz Europa.

Quelle
Redaktionelle Adaption einer per APA-OTS verbreiteten Presseaussendung.