Öffentliche Fahndung nach Angriff auf 85-jährige Frau

WDnet / Pixabay

Eine zum Tatzeitpunkt 85-jährige Frau saß in einer U-Bahn-Garnitur der Linie U6 neben einem bislang unbekannten Tatverdächtigen.
Kurz vor der Station Längenfeldgasse stand die betagte Dame auf und ging zum Türbereich der Garnitur, um diese bei der nächsten Station zu verlassen.
Als der Zug zum Stillstand gekommen war, ging der mutmaßliche Täter an der Frau vorbei, stieß sie zur Seite, attackierte sie mehrmals hintereinander mit Schlägen gegen ihren Oberkörper und Tritten gegen ihre Beine und ergriff daraufhin unerkannt die Flucht.
Die 85-Jährige, die sich nur mit Mühe auf den Beinen halten konnte, erlitt Serienrippenbrüche und Prellungen am ganzen Körper.
Der Tatverdächtige wurde wegen schwerer Körperverletzung angezeigt.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft werden nun Fotos des Tatverdächtigen veröffentlicht, die von einer Überwachungskamera aufgenommen worden waren. Hinweise zum Täter – auch anonym – werden an die Polizeiinspektion Arndtstraße,

Quelle