Politik lässt alle im Stich – über 3000 Arbeitsplätze bei Media Markt gehen verloren

Hans / Pixabay License

Media und Saturn, sperren großflächig zu: Nichts geht mehr, Corona hat so viel zerstört und zerstört täglich mehr.

Einzelne Politiker treten zwar in den Medien auf. Doch der Nationalrat befindet sich im Urlaub. Politiker treten auf, weil Wahlkampf in Wien ist.

Über 3000 Leute bei Media/ Saturn, sind beim AMS gemeldet:

Ministerium ohne Plan, verantwortungslos und fahrlässig unterwegs.

Kahlschlag bei Media/Saturn: 3500 Jobs fallen weg

„Keiner hat geholfen, keiner konnte und wollte uns helfen“!

14 Standorte fallen weg, es geht nicht mehr.

Kronen Zeitung: Bei den kriselnden Elektronikhandelsketten Media Markt und Saturn sollen rund 3500 der rund 45.000 Vollzeitstellen wegfallen. Die Arbeitsplätze würden in den kommenden zwei bis drei Jahren vor allem im europäischen Ausland gestrichen, teilte der Mehrheitseigentümer der beiden Ketten, die Holding Ceconomy, am Mittwoch in Düsseldorf nach einer Sitzung des Aufsichtsrats mit.

Weitere Firmen folgen im Herbst. Experten rechnen, mindestens 250.000 sind noch vor Weihnachten 2020 ihren Job los.