Randalierer leistet Widerstand

OpenClipart-Vectors / Pixabay

Ein 20-Jähriger konnte sich nicht beherrschen und randalierte vor einer Wohnung in einem Wohnhaus.
Als die zuvor verständigten Polizisten die Situation beruhigen wollten, wurde der 20-Jährige noch aggressiver und beschimpfte die Beamten. Der junge Mann wurde mehrmals aufgefordert sein Verhalten einzustellen.
Stattdessen nahm er eine typische Kampfhaltung ein, ballte seine Fäuste und versuchte die Polizisten zu attackieren. Erst nach der Anwendung von Pfefferspray konnte der 20-Jährige (österreichischer Staatsbürger) festgenommen werden.

Quelle