Schluss machen Erlösen – Das sagt der Psychiater

KleineKiwi / Pixabay

Wir haben mit einem Psychiater ein telefonisches Interview geführt:

Warum geschehen gerade vor Weihnachten die meisten grausamen Taten. Es ist nicht nur ein Fest der Liebe. Sondern auch des Hasses.

Der Psychiater sagte folgendes: „Der Mensch ist fertig, der Stress, die Verletzungen, dies alles kommt im Menschen gerade zu dieser Zeit besonders hoch. Weiters sagt er auch, schauen sie, die Menschen gehen an den Feiertagen am meisten zum Arzt, oder kommen gar mit Blaulicht ins KH. Manche sterben auch gerade zu Weihnachten“!

Der Wunsch nach Erlösung, ist zu Weihnachten bei vielen besonders groß.

Fluch und Segen würden eben eng aneinander liegen sagte der Psychiater auch. Und jedes Jahr die gleiche Last, wo man gar keine Last will, vieles spiele sich aber im Kopf ab.

Im einzelnen Gespräch erfahre man erst Schrittweise mehr. Man könne eben in niemanden hinein sehen.

Menschen arbeiten viel, verdienen wenig. Bedrohungen, Unsicherheit sind all gegenwärtig. Manche suchen für sich und ihre lieben dann oft den letzten Ausweg. In eine für sie „bessere Welt“ zu gehen.