Schüler bedroht – Lehrer geschlagen

TheDigitalArtist / Pixabay

Jugendlicher bedrohte seine Mitschüler
Vergewaltigung einer Schülerin Täter erhielt 7,5 Jahre Haft

In der Zeit von 13. Jänner bis 30. Jänner 2019 bedrohte ein 15-Jähriger aus dem Bezirk Urfahr Umgebung drei Schulkollegen aus dem Bezirk Freistadt über eine Nachrichtenplattform, damit dass er ihnen das Genick brechen und ins Gesicht schießen werde.
Einige Zeit davor übermittelte er einem der drei Burschen ein Video, auf dem er sich selber beim Laden einer Pistole filmte.
Wie sich erst später herausstellte, handelte es sich um die Schreckschusspistole seines Vaters, die er in dessen Büros gefunden hatte.
Diese ist augenscheinlich einer echten Faustfeuerwaffe gleichzusetzen.
Die Waffe wurde sichergestellt und ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen.

Hier ein weiterer Beitrag, Schüler soll Todesliste verfasst haben.

Handy weggenommen: Schüler verprügelt drei Lehrer

Quelle