Schwere Körperverletzung mit Messer

Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib
Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib

Sachverhalt: Passanten wurden gestern auf einen verletzten Mann im Bereich Blumengasse aufmerksam.
Intervenierende Polizeibeamte stellten fest, dass es sich vermutlich um Messerstiche handelt.
Der Verletzte (25) wurde umgehend hospitalisiert.
Durch Erhebungen vor Ort konnte ein Tatverdächtiger (32, Stbg: Polen) in einer nahegelegenen Wohnung ausgeforscht werden.
Der 32-Jährige gab an, sich gegen einen Angriff gewehrt zu haben. Er wurde festgenommen. Grund der Auseinandersetzung dürfte, so erste Erkenntnisse, Eifersucht gewesen sein.

Quelle