Sicherheit im eigenen Land?

mimikama / Pixabay

Wir leben in Österreich, in einem neutralen Land.

Religionsfreiheit, Demokratie und natürlich die Neutralität sind unsere Werte. Hohe Werte, große Werte, starke Werte. Und Werte auf die wir Österreicher wirklich stolz sein dürfen.

Was haben wir mit den Chaos in der Türkei zu schaffen?
Nichts würde man sagen, wenn nicht die Türken die hier leben, zum großen Teil glauben würde, es ist ihr Land.

Schaut man sich den Bericht aus der Kronen Zeitung an, bekommt man mit Recht Angst. Und bei manchen wird Angst in Gewalt gewandelt und Worte die andere nach Strafe rufen lassen.

Hier der Bericht dazu.

Kronen Zeitung:

Die „Allahu Akbar“ Demos sind ein Warnsignal

18.07.2016, 16:55

Die Aufmärsche in Österreich von Türken oder Demonstranten mit türkischen Migrationshintergrund, um politisch korrekt zu bleiben, sind ein Warnsignal. Am deutlichsten haben auf die Pro- Erdogan- Kundgebungen die Freiheitlichen reagiert. Besorgte und klare Worte findet auch Außenminister Sebastian Kurz , der „Loyalität zum Heimatland Österreich“ einfordert. Andere Spitzenpolitiker üben sich in vorsichtiger Zurückhaltung.

Lesern macht es Angst: Doch es ist gut es nicht todzuschweigen, nur weil man nicht darüber redet ist es nicht weniger grauslich. Im Gegenteil, schweigen ist Zustimmung und ich stimme dem ganz sicher nicht zu. Das über 4000 Türken aus Österreich einem neutralen Land einen Kriegsschauplatz machen wollen.