Steinschlag in der Tscheppaschlucht

Lars_Nissen / Pixabay License

Am 12. Juli 2020 um 10:15 Uhr unternahmen sechs Personen eine Wanderung durch die Tscheppaschlucht, Gem. Ferlach, Bezirk Klagenfurt Land.
Als sie sich auf einer Leiter im roten Bereich der Schlucht befanden löste sich 10 Meter ober ihnen ein ca. kopfgroßer Stein und traf eine 32-jährige Frau aus der Gemeinde Ebentahl am Bein.
Die schwerverletzte Frau musste von der Bergrettung erstversorgt und mittels einer errichteten Seilbahn auf einen für eine Hubschrauberbergung geeigneten Platz gebracht werden.
Anschließend wurde sie vom RH C11 mittels Seil geborgen und in das UKH Klagenfurt eingeliefert.

Könnte auch interessieren.

Nackter Mann am Bahnhof sorgt für Polizeieinsatz

Quelle