Straßburg – Täter sollte in Haft: Terror war schneller

Alexas_Fotos / Pixabay

Was gestern Abend, auf einen Weihnachtsmarkt geschehen ist. Ist nicht nur Armutszeugnis für Politik und Justiz.

Korrespondent: „Wir haben versucht Opfer zu reanimieren“!

Wie wir wissen hängen Justiz und Politik eng zusammen.

So gelang es einen der in Haft sollte, einen Terroranschlag auf einem Weihnachtsmarkt zu begehen. Auch hier ist die Bevölkerung mehr als bestürzt.

Vorher war der Terrorist bereits in Deutschland in Haft

Hier mehr dazu: Es gab Tote und Verletzte.

Der Täter ist weiter auf der Flucht.

Straßburg: 350 Polizisten jagen diesen Terroristen

Zeugen filmen Anschlag: Schreie, Schüsse und Panik

ORF-Reporter: ‚Stehe neben Mann mit zwei Kopfschüssen‘

Die Justiz und Politik scheint aus der traurigen Vergangenheit nichts gelernt zu haben.

Terroranschläge, unser Archiv ist auch hier voll davon.

Hier was uns noch in sehr trauriger Erinnerung ist.

London

Frankreich

Und so weiter. Manche waren wie der jetzige Täter schon längst Polizei bekannt und hatten nicht nur einen Pass.

Reporter waren diesmal LIVE beim Terror